Kantaten BWV 210a & 216a „Huldigungskantaten“

Angenehme Melodei

J. S. Bach - Huldigungskantaten BWV 216a & 210a als Ersteinspielung einer Rekonstruktion von Alexander Grychtolik, DHM 2017

   

Katja Stuber (Sopran), Franz Vitzthum (Altus), Daniel Johannsen (Tenor)
Deutsche Hofmusik, Aleksandra & Alexander Grychtolik

 

 

Köthener Trauermusik BWV 244a

Köthener Trauermusik BWV 244a
J. S. Bach - Kantate "Klagt, Kinder, klagt es aller Welt" BWV 244a in Rekonstruktion von Alexander Grychtolik, DHM 2015
 

Nominiert für die Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik (1/2016)
 
Platz 1 in den Chorzeit-Charts von JPC (Februar 2016)

 

"Ein respektabler Beitrag zur Bach-Gesamtrezeption"
BR Klassik (CD-Tipp), 24.02.2016 

 
CD-Tip Toccata 2/2016

 

Empfohlen vom SWR 2 und Fonoforum (03/2016)

 

 

Fantasia baroque

Fantasia baroque - Improviationen über Bach, Bertali & Pasquini
Cembali: Aleksandra & Alexander Grychtolik, COVIELLO 2015

 

Empfohlen von BR Klassik und vom Schweizer Radio (SRF)

 

"The playing on this recording is excellent and it is especially worthwile in providing  a salutary reminder of the improvisational basis for much of what we now regard as canonic in this repertory."
Early Music Review,Jun./2015

 

"Hier, im spontanen Dialog und im direkten Aufeinandertreffen der Einfälle, werden die blitzschnellen Reaktionen der Partner und ihre Ideenfülle zum unmittelbaren, verblüffenden Ereignis."
RONDO, 21.03.2015
 

"Außerordentlich gewandt lässt das bestens aufeinander abgestimmte Ehepaar flinke Läufe voranperlen und schafft auch sehr einfühlsam in den ruhigen Abschnitten eine komplentative Atmosphäre, dass man den Eindruck gewinnt, als seien die Begrenzungen durch Raum und Zeit aufgehoben."
Die Tonkunst, 4/2015

 

"Bei der großen Kunstfertigkeit und Stilsicherheit, mit der hier Solo- und Duoimprovisationen über den Concertostil oder den Bachs präsentiert werden, muss man den Begriff 'Werktreue' für die Musik jener Zeit wohl überdenken, denn eigentlich gehört doch die spontane Ausformung zu diesen Werken, mit der sie von ihren Schöpfern dargeboten wurden! Es ist erfreulich, dass diese Kunst hier wiederaufersteht."
alte-musik-forum.de, 2015

 

anhören

 

BWV 247

Markus-Passion BWV 247
J. S. Bach - Ersteinspielung der 2009 nachgewiesenen Spätfassung von 1744 in der Rekonstruktion von Alexander Grychtolik, RONDEAU 2015

 

"Ein stimmiges Ganzes" Neue Zürcher Zeitung, 21.08.2015

 

"Eine Maßstab setzende Markus-Passion" Musica Sacra 5/2015

 

"Die Rekonstruktion fügt weitestgehend naht- und bruchlos die Teile zusammen und kann daher nur als gelungen bezeichnet werden." Fono Forum 09/15
 
"Bachliebhaber sollten sie sich nicht entgehen lassen." Toccata 2/2016  

CD-Empfehlung vom Schweizer Radio (SRF 2Kultur)
 

anhören

 

BWV 36a & 66a

Ruhm und Glück
J. S. Bach – Geburtstagskantaten BWV 36a & 66a (Ersteinspielungen), RONDEAU 2013

 

„Ein Gewinn zweifellos für das Bach-Repertoire - und ein schöner Einblick in die launige Poesie des Barockzeitalters.“
BR Klassik (CD-Tipp), 04.03.2013
 
„Die Einspielung dieser wieder auferstandenen Bach´schen Musik klingt so frisch und munter, dass man sich gern von ihr beglückwünschen ließe"
Concerto, 251/2013 
 
„Bach lovers surely won't want to do without this disc.“
musica-dei-donum.org, 2013

anhören

 

J. S. Bach

J. S. Bach "Arias"
Eine musikalische Chronik der Anna Magdalena Bach mit Nuria Rial und dem Kammerorchester Basel,
DEUTSCHE HARMONIA MUNDI 2013

 

Ersteinspielung u. a. von Arien und Rezitativen aus der Rekonstruktion der "Köthener Trauermusik" von Alexander Ferdinand Grychtolik, CD- Begleittext gemeinsam mit Hans-Georg Hofmann

 

anhören